Skip links

Kontakt aufnehmen

Wir haben unser Kontaktformular extra kurz gehalten: In nur 2 Minuten Kontakt zu uns aufnehmen.

Festlegen Ihrer Ziele

Um Ihr Business besser zu verstehen, haben wir einige Fragen an Sie. Anschließend erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Marketing-Ziele erreichen

Auch Sie werden wir von unseren Leistungen überzeugen! Egal, ob Sie alte Kunden zurückgewinnen oder neue Kunden hinzugewinnen möchten: elders&freunde unterstützt Sie bei Ihren Zielen!

Schon ab 25 € / Stunde!

Jetzt anfragen und von unserer Outbound Power profitieren:

Oder kostenlos anrufen:

0800 - 99 55 99 51

ab 25,00
Euro / Std.

Für einfache Projekte können wir unseren Kunden Preise ab 25,00 € die Stunde anbieten, die im Minutentakt abgerechnet werden.

20+
Jahre Erfahrung

Für Outbound-Projekte benötigen Sie Profis mit langjähriger Erfahrung. Und genau hier kann elders & freunde mit mehr als 20 Jahren Erfahrung glänzen.

200+
Outbound Projekte

In den letzten 2 Jahrzehnten haben wir uns umfangreiches Know-How angeeignet und sind gemeinsam mit unseren Kunden gewachsen.

Neue oder alte Kunden gewinnen – aber seriös.

Haben Sie Ihr Marktpotenzial voll ausgeschöpft? Aktives Dialogmarketing ist eine erstklassige Methode, um ihren Kundenkreis erheblich zu erweitern und bestehende Kontakte neu zu beleben. Sie haben eine Botschaft? Dann verleihen Sie sich eine Stimme!

Wir sprechen ihre Zielgruppe an – persönlich, freundlich, zielorientiert.

Jetzt anfragen

Einige unserer Outbound Leistungen

Die Adressqualifizierung ist ein wesentlicher Bestandteil des Marketings. Ein Outbound Call Center kann Ihnen hier eine wichtige, jedoch manchmal langwierige Tätigkeit abnehmen. Bei der Adressqualifizierung geht es darum, die richtigen Kunden für Ihre Projekte oder Produkte anzusprechen. Denn was bringt es Ihnen, tausende potenzielle Kunden zu kontaktieren, von denen nur sehr wenige ein Interesse zeigen? Bei der Adressqualifizierung wird überprüft, ob eine Adresse für Ihr Vorhaben infrage kommt. Das erhöht die Kontakt- und infolgedessen die Abschlussquote signifikant – egal, ob es dabei um Neu- oder Bestandskunden geht.

Das führt zwar im ersten Schritt zu weniger Kontakten. Diese Kontakte sind jedoch durch die gezielte Vorauswahl deutlich rentabler, sodass Sie in der Regel mehr Abschlüsse verbuchen können. Außerdem erfüllt die Adressqualifizierung noch eine weitere Aufgabe: Durch sie werden Ihre vorhandenen Kundendaten auf Aktualität überprüft und – wenn nötig – auf den neuesten Stand gebracht. Besonders bei großen Kundenbeständen kann diese Überprüfung Sie selbst jede Menge Zeit kosten.

Neben den „treuen“ Bestandskunden und den potenziellen Neukunden gibt es in jedem Unternehmen auch Kunden, die früher schon einmal Waren bestellt oder Dienstleistungen in Anspruch genommen haben. Aus unbekannten Gründen haben diese Kunden jedoch die Geschäftsbeziehung beendet. Um diese Kundengruppe kümmert sich die Kundenrückgewinnung. Diese lässt sich hervorragend von einem Outbound Call Center durchführen.

Ein Outbound Call Center kann Ihnen im Zuge der Kundenrückgewinnung einen wichtigen Beitrag leisten. Einerseits können so (ehemalige) Kunden wiedergewonnen werden, was Ihren Umsatz steigert. Andererseits bringen die gewonnenen Erkenntnisse Sie ein großes Stück weiter. Denn wenn Sie wissen, warum ein Kunde aufgehört hat, Ihre Waren oder Dienstleistungen zu nutzen, können Sie geeignete Maßnahmen für andere Kunden ergreifen, denen es wahrscheinlich genauso ging oder aktuell geht. Der große Vorteil: Sie müssen den Kunden im Gegensatz zur Neukundenakquise nicht erst von Ihrem Projekt überzeugen – er kennt Sie ja bereits. Oft sind es nur kleine Stellschrauben, an denen Sie drehen müssen, um das Geschäft mit diesen Kunden wiederzubeleben.

Die meisten Unternehmen nutzen inzwischen elektronische Vertriebswege, um mit ihren Kunden zu kommunizieren. Dazu gehören insbesondere Mailings. Viele Firmen warten jedoch vergeblich darauf, dass sich die angeschriebenen Kunden von selbst melden und ihr Interesse bekunden. Aus den verschiedensten Gründen geschieht dies nämlich nicht automatisch – oft sind Ihre Kunden mit so vielen Dingen beschäftigt, dass eine Mail oder eine Postwurfsendung schnell in Vergessenheit gerät. Eine Nachfassaktion durch ein Outbound Call Center kann Ihnen hier Abhilfe schaffen.

Nachfassaktionen können unterschiedliche Gesichter haben. So können Sie nach einem Newsletter-Versand, in dem Sie ein neues Produkt anpreisen, noch einmal nachrufen und gezielt den Kontakt zum Kunden suchen. Aber auch nach einem erfolgreichen Produktkauf können Sie „nachfassen“, indem Sie eine Zufriedenheitsbefragung durchführen. Oft können durch solche Maßnahmen langfristige Kundenbeziehungen aufgebaut werden, oder es kommt ein Kontakt zustande, der ohne das Nachfassen nicht erfolgt wäre.

Die Kundenzufriedenheit gilt mittlerweile als wichtigste Währung vieler Unternehmen. Denn nur, wer seine Kunden begeistern kann, setzt sich langfristig gesehen im Wettbewerb durch – so die allgemeine Meinung. Daher legen immer mehr Firmen großen Wert auf die Kundenzufriedenheit. Doch wie zufrieden sind Ihre Kunden denn eigentlich? Und was können Sie tun, um die Zufriedenheit noch weiter zu erhöhen? Bei der Beantwortung dieser Fragen hilft Ihnen ein Outbound Call Center.

Von selbst melden sich nur die wenigsten Kunden, um Ihrem Unternehmen Feedback zu geben. Zudem handelt es sich dabei in den meisten Fällen um Beschwerden. Eine gezielt durchgeführte Umfrage zu Ihrem Service und zu Ihren Produkten liefert Ihnen wichtige Erkenntnisse, wo Sie die Zufriedenheit Ihrer Kunden noch verbessern können. Zusätzlich bietet Ihnen dieser Kontakt die Möglichkeit, Kunden noch weitere Dienstleistungen und Angebote aus Ihrem Haus vorzustellen.

Aus verschiedenen Gründen möchten Sie als Unternehmer Kunden oder Vertreter anderer Firmen zu diversen Veranstaltungen einladen. Sei es eine wichtige Messe, auf der Sie selbst vertreten sind und Kunden dazu einladen möchten. Oder ein großes Event, bei dem Sie Ihre wichtigsten Kontakte dabeihaben wollen. Vielleicht organisieren Sie auch diverse Themenabende oder Informationsveranstaltungen, die für einen bestimmten Kundenkreis interessant sind. Für die dazugehörige Telefonie kann Ihnen ein Outbound Call Center weiterhelfen.

Jeden Kunden oder jedes Zielunternehmen selbst anzurufen, um eine persönliche Einladung auszusprechen, ist gerade bei größeren Events nahezu unmöglich. Mit einer gezielten Outbound-Kampagne hingegen ist das eine Leichtigkeit. Denn auch, wenn nicht jeder Kontakt im ersten Versuch erreicht wird, ermöglicht das Outbound Call Center eine Kontaktaufnahme an unterschiedlichen Tagen und zu verschiedenen Uhrzeiten. So können Sie sich sicher sein, dass wirklich jeder mögliche Kontakt erreicht wird.

Bevor Sie ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung auf den Markt bringen, möchten Sie in Erfahrung bringen, ob sich der ganze Aufwand überhaupt lohnen wird. Schließlich sind für ein solches Projekt oft Investitionen und Umstrukturierungen notwendig. Mit einem Outbound Call Center können Sie den Markt im Vorfeld analysieren lassen. So können Sie herausfinden, ob Ihre Zielgruppe auf das geplante Vorhaben reagiert. Dieses Wissen ist ein wichtiger Indikator für den erfolgreichen Vertrieb in Ihrem Haus.

Auch die Auswertung der gewonnenen Erkenntnisse kann das Outbound Call Center für Sie unternehmen. Denn mindestens genauso wichtig wie die Analyse selbst ist es, die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen. Im Idealfall können Sie direkt im Anschluss an die Marktanalyse gemeinsam mit dem Outbound Call Center an der erfolgreichen Umsetzung in der Akquise oder im Vertrieb arbeiten.

Outbound Call Center: Häufige Fragen im Überblick

Als Unternehmen sind Sie auf eine lebendige Kommunikation mit Ihren Kunden angewiesen. War früher der persönliche Kontakt vor Ort die erste Wahl, sind es heute elektronische Wege oder das Telefon. Doch nicht alle Firmen haben die Möglichkeit oder den Wunsch, eigene Kapazitäten für diesen Kontaktweg bereitzustellen. In diesem Fall hilft Ihnen ein Outbound Call Center weiter. Es übernimmt diese wichtigen Aufgaben und hilft Ihnen damit beim geschäftlichen Erfolg.

Die Aufgaben eines Outbound Call Centers

Der Schwerpunkt der Tätigkeit eines Outbound Call Centers liegt – wie der Name schon sagt – in der Telefonie. Doch diese Telefonie ist nicht immer gleich: Es gibt unterschiedliche Bereiche, in denen Ihnen ein Outbound Call Center weiterhelfen kann. Die wichtigsten Aufgaben möchten wir Ihnen in Kürze vorstellen.

Preise für ein Outbound Call Center

Eine pauschale Aussage über die Preise, die ein Outbound Call Center verlangt, ist nur sehr schwer möglich. Denn Call Center rechnen teilweise sehr unterschiedlich ab. In den meisten Fällen gibt es drei unterschiedliche Abrechnungs-Modelle. Beim Pauschalpreis wird ein fester Stundensatz vereinbart, der dann je nach Zeiteinsatz abgerechnet wird. Sie können also eine bestimmte Stundenzahl buchen und wissen genau, welche Kosten auf Sie zukommen. Bei stark vertrieblichen Kampagnen ist auch eine erfolgsabhängige Vergütung denkbar. Hier wird ein prozentualer Anteil des erwirtschafteten Umsatzes vereinbart. Das dritte Modell ist die Bezahlung nach „Stückzahl“, also je abgearbeiteter Kundenadresse oder Kontakt.

Besonders das erste Modell ist das mit Abstand häufigste bei der Abrechnung von Outbound Call Centern. Die Stundenpreise variieren zwischen einzelnen Anbietern und je nach geplantem Einsatzgebiet jedoch teilweise deutlich. Die günstigsten Angebote sind bereits ab etwa 25 Euro pro Stunde möglich, bei komplexeren Themen und umfangreichen Telefonaten sind jedoch auch höhere Vergütungen in der Praxis üblich. Grundsätzlich gilt jedoch: Je komplexer die Aufgabe und je umfangreicher die Adressliste, desto mehr kostet auch die Bearbeitung durch ein Outbound Call Center.

Warum sollten Sie Dienstleistungen auslagern?

Vielleicht stellt sich Ihnen die Frage, warum Sie Outbound-Dienstleistungen überhaupt auslagern sollten. Der Grund: Es bietet Ihnen einige Vorteile, nicht jeden Arbeitsschritt selbst erledigen zu müssen. Hier sind die wichtigsten Vorteile im Überblick:

  • Ressourcen-Ersparnis: Sie sparen sich mit dem Einkauf dieser Leistung eigene Mitarbeiter-Kapazitäten. Wenn Ihre Angestellten nicht telefonieren müssen, können sie sich besser auf ihre eigentlichen Aufgaben konzentrieren.
  • Professionalität: Ihre Mitarbeiter sind keine ausgebildeten und erfahrenen Telefonisten. Nur, weil jemand viel telefoniert, führt das nicht zwangsläufig auch dazu, dass er gut telefoniert. Mit einem Outbound Call Center profitieren Sie von einer professionellen Dienstleistung, die sich beim Kunden bemerkbar macht.
  • Nachvollziehbare Ergebnisse: Mit speziellen Programmen und Auswertungen können Sie in kürzester Zeit nachvollziehen, was durch das Outbound Call Center erreicht wurde. Wie viele Anrufe wurden durchgeführt? Wie viele Termine wurden vereinbart? Welchen Umsatz hat das eingebracht? All diese Fragen lassen sich mit durch spezielle Outbound Call Center Anwendungen in kürzester Zeit beantworten.

Was Sie bei der Beauftragung eines Outbound Call Centers beachten sollten

Im Vorfeld sollten Sie sich genau überlegen, für welche Projekte Sie ein Outbound Call Center buchen möchten. Anhand dessen können Sie einen Anbieter wählen, der schon Erfahrungen auf diesem Gebiet hat. Mit welchen Kunden hat das Outbound Call Center bisher zusammengearbeitet? Fühlen Sie sich gut und individuell beraten? Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, können Sie zunächst auch einen kleineren Test-Auftrag vereinbaren.

Outbound Marketing: Kalt- oder Warmakquise?

Der grundlegende Unterschied bei der Akquise ist die Frage, ob Sie die Person am anderen Ende des Hörers kennen oder nicht. Im ersten Fall spricht man von der Warm-, im zweiten Fall von der Kaltakquise. Die Warmakquise bietet viele Vorteile: Oft können Sie schon Bezug auf einen ersten Kontakt nehmen und müssen Ihre Leistung nicht von vorn erklären. Bei der Kaltakquise müssen Sie deutlich mehr Kontakte ansprechen, um ein vergleichbares Ergebnis wie bei der Warmakquise zu erhalten.

Wir freuen uns auf Sie!